Die ersten Schwünge für kleine Schneehelden

Die ersten Schwünge für kleine Schneehelden


In den Tiroler Schneesportschulen lernen Kindern spielerisch den Schnee und das Skifahren kennen: Wie das klappen soll? Statt strengem Üben stehen auch Iglu bauen, eine Schnee-Olympiade oder eine Wildtiersafari am Programm. Damit klappt das Schwünge ziehen stressfrei und kinderleicht.
Sophia schaut noch ein bisschen skeptisch: Dick eingepackt steht sie da. Heute ist der erste Tag in der Schneesportschule. Jonas kann es kaum erwarten.

Am Treffpunkt herrscht buntes Treiben. Jetzt bin ich nervös: Ist Sophia mit dreieinhalb Jahren nicht noch zu klein zum Skifahren? Wird sich Jonas mit den Anderen gut verstehen? Die Gruppen werden eingeteilt und ich merke schnell: Hier sind sie gut aufgehoben.

Sophia und die anderen Knirpse erkunden zuerst mit den Schneesportlehrern die Schneehöhlen im liebevoll angelegten Kinderland. Jonas ist in der Gruppe der Älteren und versucht sich schon das erste Mal auf Skiern. Am Nachmittag hole ich die beiden ab. „Bis morgen“, winkt Jonas. Na dann!
​Ausgewählte Tiroler Schneesportschulen haben sich auf den sanften Start in den Schneesport spezialisiert und bieten unter dem Motto "Spielplatz Schnee" ein buntes Programm für Kinder ab drei Jahren an.
​Zurück zur Karte! ​Jetzt entdecken!
Skischule - Theoretischer Unterricht
Skischule - Das erste Mal auf Ski